TKC - Team Kart Cup Die ultimative und stärkste Rennserie in Süddeutschland TKC-Sued - unsere Teams stellen sich vor. unterwegs auf Deutschlands anspruchsvollsten Kartstrecken. werft einen Blick auf das aktuelle TKC Ranking

TKC - Team Kart Cup
Die ultimative und stärkste Rennserie in Süddeutschland

 
Die TKC (Team Kart Cup) wurde 2015 ins Leben gerufen und bestreitet 2020 ihre sechste Saison. Es handelt sich hierbei um TEAM Langstreckenrennen, welche überwiegend in Süddeutschland (Baden Württemberg, Rheinland Pfalz, Bayern und Hessen) ausgetragen werden. Wie schon 2019, führt die Reise auch 2020 nach Grimma (Sachsen), wo wir das erste "TKC Super Race weekend" bestreiten werden. Zwei 7 Stunden Rennen an einem Wochenende. Samstag geht es 7 Stunden rechts herum und Sonntag 7 Stunden links herum.
2020 werden acht Meisterschaftsläufe auf sieben verschiedenen Kartbahnen ausgetragen, wobei es sich hierbei um 6 x 7 Stunden und 2 x 9 Stunden handelt.
Ablauf Renntag: 80 Minuten freies Training, 2 x 5 Minuten "Shoot Out" Qualy und das TOP 5 Qualy (TOP 5 jeder eine fliegende Runde auf dem gleichen Kart), 7 oder 9 Stunden Rennen.
 
Auch 2020 gibt es mit zwei eingebauten "short time´s" (ein Stint mit 20-30 Minuten und ein Stint mit
35-45 Minuten) + einer eingebauten "heavy time" (mindestens 77 Minuten muss mit 95 kg gefahren werden), wieder mehr Arbeit für die Teamchefs und lässt dabei auch wieder mehr Spielraum für taktische Raffinessen.

Ein Team besteht aus max. 9 Fahrer/innen pro Saison. Der Fahrer/innen-Gewichtsausgleich liegt bei 85 kg und die Karts werden pro Rennen (7 Stunden = 6 Kartwechsel und 9 Stunden = 8 Kartwechsel) untereinander durchgetauscht.
Für die komplette Saison können sich max. 19 Teams fest einschreiben.
Je nach Streckengrösse können sich bis zu 9 weitere Gastteams anmelden.
 
Alle weiteren Daten, Fakten, Bilder, Infos, Ergebnisse, Termine, Teams, Strecken usw. findet ihr hier auf unserer Homepage bzw.
auf unserer facebook Seite.
 
An dieser Stelle noch einmal Glückwunsch an die Gesamtsieger der TKC 2019, welche sich nach einer langen, harten und spannenden Saison schlussendlich durchsetzen konnten. 

1. Platz -> Scharmüller WnG A/D (Titel zum dritten mal in Folge verteidigt)
      2. Platz -> Kartbahn Alemannenring Racing Team
            3. Platz -> Formiko Waldshut Racing Team


Sunday the 24th. .